07.07.2017

Deutscher Kinomarkt dreht zum Halbjahr deutlich ins Plus

Insgesamt wurden laut tagesaktueller Erhebungen von ComScore auf Basis der Flash-Reports zwischen 1. April und 30. Juni dieses Jahres 223.361.558 Euro mit Ticketverkäufen in den deutschen Kinos umgesetzt. Dies entspricht dem zweitbesten Wert im Fünf-Jahres-Vergleich, nur im Rekordjahr 2015 lag das Boxoffice mit 228.632.525 Euro noch ein wenig höher.

 


Bei den Besucherzahlen muss sich das zweite Quartal des laufenden Jahres indes mit dem dritten Platz bescheiden: Mit 24.671.925 verkauften Tickets lag der Zeitraum wiederum hinter jenem des Jahres 2015 (26.459.607 Besucher), wie auch jenem aus 2013 (26.366.376 Besucher). Anzumerken ist, dass der Vorsprung gegenüber 2016 mit weniger Filmen (521 vs. 541 Filme bzw. 183 Neustarts vs. 189 Neustarts) erzielt wurde.


7 gute Gründe

Regionale Kinowerbung

Top 10 Filmstarts

August 2017